titel

Erdbebenhilfe Langtang-Valley, Nepal

New tibetian guesthouse

Finanzierungs- und Planungsunterstützung für den Neuaufbau einer Lodge mit Bäckerei und Cafe. In Folge des Erdbebens im April 2015 ist der Ort Langtang unterhalb des über 7000 m hohen Langtang Lirung im gleichnamigen Tal  von Lawinen zerstört worden. Mehr als 250 Menschen, darunter 79 Touristen verloren ihr Leben. Ohne die zuvor mehr als 50 Gasthäuser an diesem Ort kann der Tourismus, die Haupteinnahmequelle des Tals nicht wieder florieren. Der Ort ist ein wichtige Akklimatisierungsetappe auf ca. 3400 m Höhe. Aktuell sind die Einnahmen auf unter 15 % zurückgegangen.  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen